Onlinekurse mit Yella

Onlinekurse sind eine neue Art zu lernen. Sie bieten viele Vorteile im Vergleich zu Seminaren und sind zudem noch günstiger. Du kannst in Deinem eigenen Tempo lernen, Lektionen so oft wiederholen wie Du willst und brauchst nirgendwo hin zu fahren. Wenn Du persönliche Begleitung möchtest kannst Du jederzeit ein Coaching dazubuchen.

Slow Sex schafft tiefe Nähe, ist erfüllend und macht dauerhaft glücklich und zufrieden – auch bei Unlust und Erektionsproblemen.. Er ist die perfekte Mischung aus Liebe und Sex, nach der sich das Herz schon lange sehnt.  
Erfüllender Sex, der ohne Druck und Stress immer wieder leicht gelingt und beide Partner wirklich glücklich macht? Das klingt nach einem großen Versprechen! Was unterscheidet Slow Sex vom gewohnten Sex und wie sieht Slow Sex genau aus – Schritt-für-Schritt? Diese und viele andere Fragen beantwortet das Autorenpaar Yella und Samuel mit einem Schmunzeln und einer gehörigen Portion Tiefgang. Fest steht für die beiden: Langzeitpaare und solche, die es werden wollen, brauchen Slow Sex! 

Hast Du das Gefühl, das Potenzial in Deinem Sexleben ist noch nicht voll ausgeschöpft? Glaubst Du, da geht noch mehr beim Sex? Wenn Du diese Frage mit „Ja“ beantworten kannst, dann ist dieser Video-Kurs mit Yella Cremer bei Sinnsucher genau der richtige für Dich!

Alles über den G-Punkt
Du lernst Deinen G-Punkt kennen und spürst, dass Du so Deine Sexualität völlig neu entfalten kannst! Die G-Punkt-Massage ist dabei ein besonderes Erlebnis. Für Dich ‒ und für Deinen Partner!

Guter Sex ist eine Entscheidung!

 

Yellas Empfehlungen

Kurse mit Ilan Stephani

Sex – das ist Frauensache.

Jedes Kind weiß, dass Frauen sexuelle Genies sind. Sex – das ist Frauensache.

Frauen… wir sind die nicht endenden Landschaften der Empfindung. Wir sind die Körperinnen der Ekstase. Wir sind gemacht für die maßlose, furchtlose, zeitlose Hingabe an den Genuss. Wir sind tief orgasmische und hoch begabte Nervensysteme.

Von so vielem, was wir Frauen können, können wir dieses am allerbesten: sexuell leuchten.

Was macht unser Sexleben eigentlich »gut«?
Was füllt uns mit Energie, Staunen und Liebe, wenn wir Liebe machen?

 
 

Allen Medien-Fluten zum Trotz: Es sind nicht die neuesten Techniken oder Kunststücke, die unser Lebensgefühl erotisch erwärmen, sondern vielmehr eine fundamentale sexuelle Ent-Spannung in unserem Nervensystem. 

Fast alle von uns tragen ein „Ich bin sexuell nicht … genug!“ in sich herum, und fast alle von uns fühlen sich damit als Ausnahme.

#MovingSlowSex erforscht und geht die Rückwege aus dieser kollektiven Verwirrung, in einer sehr pragmatischen Weise. Radikal liebevoll und radikal kritisch allem gegenüber, was unsere sexuelle Kultur an Konzepten, Normen und Rollenbildern vermittelt.

7 Wochen lang … und danach ein ganzes glückliches Liebesleben lang … lassen wir alte Selbstbilder los und verabschieden die sexuellen Matrizen unserer Eltern.